Werkzeuge der Magie – Der Hexenkessel

Eine Auswahl verschiedener Hexenkessel in unserem Laden

Eine Auswahl verschiedener Hexenkessel in unserem Laden

Der Kessel (oder besser Hexenkessel) ist eines der vier magischen Insignien und steht als Symbol für das Element Erde.
Seine oft bauchige Form deutet den „Bauch der Erde“ an, der uns mit Nahrung versorgt. Hier wird im Kessel die nährende Mutter Erde verkörpert, die als Statue oft schwanger und sehr üppig dargestellt wird.

Große Ritual-Kessel wurden früher dazu benutzt, an den Jahreskreisfesten rituelle Speisen (oft Suppe oder Brei) zu bereiten und alle aßen gemeinsam davon. Die Speisen wurden dabei auf dreifache Weise mit Energie aufgeladen.
Erstens, die Zutaten werden sorgfältig ausgewählt und von allen zusammengetragen.
Zweitens, die werden in diesem Besonderen Gefäß gekocht.
Drittens, das gemeinsame verzehren, als Ritual „die Erde ernährt uns alle und alle werden Satt“.

Kleinere Kessel werden auf Altären (oder dem Kraftplatz) aufgestellt, sie symbolisieren auch die Himmelsrichtung Norden. Gerne wird in ihnen geräuchert, denn von der Erde kommt Segen. Gegenstände, die mit Erd-Energie aufgeladen werden sollen, werden eine Zeit lang in den Kessel gelegt. Kessel können in der Magie aber auch zur Transformation genutzt werden, indem man etwas, das gehen soll, rituell im Kessel „begräbt“, oder verbrennt. In dem Fall gibt man es der Erde zurück, schließt also den Kreislauf von Kommen und Gehen.

Weitere Symbole für Erde sind Steine, oder runde Stein-Scheiben mit einem Pentagramm verziert.

 

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?

Warenkorb & Versand

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.