Kartenlegen mit Tarot – individuelle Tarotlegung

Über 25 Jahre Erfahrung mit Tarot


Die Hexe Elanor vom Eichenmoor blickt auf über 25 Jahre Erfahrung im Kartenlegen mit Tarot zurück. Sie legt intuitiv und ihre Gabe der Hellfühligkeit kommt ihr bei den Beratungen häufig zu Gute, sodass sie besonders intensiv auf den Kunden eingehen kann. Sie ist langjähriges Mitglied im Tarot e.V. und die Beratungen richten sich nach dem Kodex des Tarot e.V.

Unser Anspruch ist „Dein nächster Schritt“!
Das bedeutet dass Du nach einer Beratung in der Lage bist selbst die notwendigen Entscheidungen zu treffen und Dir darüber bewusst bist, dass Du die Fähigkeit und Kraft hast diese Entscheidungen zu realisieren.


Tarot-Kartenlegen mit Elanor vom Eichenmoor

Das Tarot-Kartenlegen dient in erster Linie dazu, eine bestimmte Situation im Hier und Jetzt besser zu analysieren und sie besser zu verstehen. Viele unserer Kundinnen und Kunden wissen unterbewusst bereits was die richtige Entscheidung wäre, wollen aber mehr Klarheit. Denn häufig sagen das Herz und das Bauchgefühl schon ja wenn der Kopf ist noch dagegen ist. Der Verstand zieht alles in Zweifel, analysiert, sammelt Fakten und verwirrt mit zu vielen Möglichkeiten und „was wäre wenn“ Gedankenspielen. An dieser Stelle hilft eine Beratung mit Tarotlegung.
Das Tarot zeigt welche Handlungsmöglichkeiten es gibt und kann die Potenziale und die Schwierigkeiten der zur Verfügung stehenden Wege aufzeigen. Man musst nicht daran glauben damit es funktioniert und man kann sich getrost auf den gesunden Menschenverstand verlassen. Die Tarotlegung hilft lediglich dabei sich einen Überblick zu verschaffen und macht auf Aspekte aufmerksam, die man möglicherweise bisher übersehen hat. Auf diese Weise dient eine Kartenlegung der Orientierung bei komplizierten Entscheidungen oder in unklaren Situationen.


Die Kunst der Fragestellung bei der Tarotlegung


Je präziser die Frage, desto präziser auch die Antwort. Oft ist man zu nahe am Thema und der Verstand hat sich in Details verrannt. Daher beginnt eine Sitzung mit Elanor häufig damit, gemeinsam mit Dir die eigentliche Frage herauszuarbeiten. Handelt es sich dabei beispielsweise um eine Entscheidung zwischen zwei Möglichkeiten, so ist diese häufig mit einer kleinen Tarot-Kartenlegung (30 Minuten) beantwortet. Hierbei werden für einen kurzen Zeitraum die positiven und negativen Strömungen und Einflüsse der beiden Entwicklungswege aufgezeigt.
Lautet die Frage jedoch zum Beispiel „Warum ist mein Leben derzeit so im Chaos versunken und wie komme ich da wieder heraus?“, dann wird die gesamte Situation auf den Tisch gelegt. Es werden alle Strömungen, Einflüsse und Personen die zu der Situation negativ wie positiv beitragen berücksichtigt. Hierzu musst Du Elanor nichts erzählen, denn die Karten kennen Dich besser als zu denkst. Das Tarot zeigt Dir auf, welche Beweggründe die beteiligten Personen mitbringen und welche Strategien Du bisher ausprobiert hast. Dadurch kannst Du hinderliche Einflüsse besser identifizieren und bekommst nützliche Hinweise um unangenehme Lebenssituationen aus eigener Kraft zu ändern.


Ablauf Kartenlegen im Hexenzimmer


Das „Hexenzimmer“ ist ein abgetrenntes Separée in der Hexery, hier finden Elanors Tarotlegungen statt. Es ist ein energetisch abgesicherter Raum in dem Deine Privatsphäre gewahrt bleibt und die Sitzung in einer entspannten Atmosphäre stattfindet. Selbstverständlich wird der Raum nach jeder Sitzung auch energetisch gereinigt. Entweder durch Räuchern von Reinigungs-Räucherwerk, durch gründliches Lüften oder auch mit einer Klangschale.

Bei der Beratung sitzt Du Elanor gegenüber an einem Tisch. Als Erstes erklärt sie wie die Tarot-Kartenlegung abläuft und erarbeitet mit Dir gemeinsam die Fragestellung. Anschließend gibt sie die Frage an die Karten weiter, mischt diese und legt drei verdeckte Stapel auf dem Tisch. Du wählst nun intuitiv einen der drei Stapel aus und die Tarotlegung beginnt. Elanor stellt die einzelnen Beziehungen der Karten zueinander her und erklärt Dir den Symbolismus der Bilder. Selbst bei komplexeren Fragestellungen dauert die Beratung kaum länger als eine Stunde.
Wir empfehlen danach noch ein Weilchen zu entspannen und ein Glas Wasser zu trinken. Eine Kartenlegung kann emotional sein, da intensiv mit Deinem Unterbewusstsein gearbeitet wird.

Preise

Kleine Legung (30 Minuten): 35,- €*
Große Legung (60 Minuten): 60,- €*

*Darüber hinausgehende Leistungen werden gesondert berechnet in Schritten von 5,- € je 5 Minuten.


Tarotberatung über Skype oder telefonisch


Unser Qualitätsanspruch

Uns ist ungeheuer wichtig, Dir unseren Qualitätsanspruch nahe zu bringen. Denn im Internet wird man regelrecht überflutet mit Angeboten zur telefonischen Tarotberatung mit Preisspannen zwischen kostenlos bis hoffnungslos überteuert.

 

Das Grundprinzip der Wirkungsweise einer Tarotlegung ist die energetisch-mediale Verbindung zwischen Kartenleger/in und fragender Person. Über diese Verbindung gelangen die Signale des Unterbewusstseins des Fragenden zum/r Kartenleger/in und den Karten.
Um eine solche Verbindung und somit eine zuverlässige Kartenlegung zu gewährleisten, ist ein persönliches Treffen wünschenswert. Aus diesem Grund bieten wir telefonische Tarotberatung nur unter der Voraussetzung eines ersten Kontaktes an. Dieser kann idealerweise bei uns in der Hexerey stattfinden, doch auch ein Ersttermin über Skype ist möglich.

Preise

Kleine Fernberatung (30 Minuten): 50,- €*
Große Fernberatung (60 Minuten): 95,- €*

*Darüber hinausgehende Leistungen werden gesondert berechnet in Schritten von 5,- € je 5 Minuten.
Terminvereinbarung und Zahlungsmodalitäten erfolgen per E-Mail


Hexerey - Dein Hexenladen in Hamburg


0