Reinigung

Energetische Reinigung von Räumen

Jede Energie hat eine materielle Entsprechung und viele negative Energien kann man mit Staub und Dreck vergleichen. Ebenso wie man sich selbst und seine Wohnung regelmäßig reinigen sollte, so sollte man auch regelmäßig die Energien reinigen.
Manchmal fühlt sich einfach nicht mehr wohl in seiner Haut und seiner Wohnung und da hilft eine gründliche Reinigung.

Negative Energien entstehen zum Beispiel durch Stress, Frust, Streit oder Traurigkeit und sammeln sich wie Staubflusen hinter den Türen und unter den Schränken. Mit einer Reinigungsräucherung kann man diese negative Energie zum geöffneten Fenster hinaus komplimentieren. Und kleine Kristallstufen helfen dabei, dass die Energie länger rein und klar bleibt.

Energetische Reinigung von Dir selbst

Ebenso wie die eigene Wohnung kannst Du auch Deine Aura von negativen Energien und kleineren Ärgernissen des Alltags reinigen. Auch hier können Räuchermischungen und Kristalle kleine Wunder bewirken. Lasse Dich inspirieren von unseren kleinen Alltagshelfern.