Dr. Dick über Wassersteine

Die meisten Steine und Mineralien mögen Wasser. Unter fließendem Wasser kannst Du sie wunderbar von negativen Energien reinigen und sie „erfrischen“.
Wassersteine kennt fast jeder. Als Wasserstein wird ein Edelstein oder Halbedelstein bezeichnet, der sich zur Herstellung von Edelsteinwasser eignet. Man gibt Steine in Wasser und trinkt dieses und das soll irgendwie gut für einen sein. Aber wie genau das funktioniert wissen viele leider noch nicht. Und dabei gibt es eine einfache Methode herauszufinden ob ein Stein dir guttut oder eher nicht.


Grundlegendes über die energetische Wirkungsweise von Wasser und Steinen

Wasser selbst ist ein wundervolles Trägermedium. Das bedeutet, dass es zusätzlich zu seinen eigenen Eigenschaften (siehe unseren Blogbeitrag über Wasser), die energetischen Eigenschaften eines anderen Objektes annehmen kann. Das sieht man zum Beispiel bei einem Glas Wasser wenn man vorsichtig mit einem Löffel gegen dessen Rand schlägt: Die Wasseroberfläche wird dadurch unruhig und das Wasser nimmt den Impuls auf. Beschallt man das Wasser in einer bestimmten Frequenz wie zum Beispiel mit einer Klangschale so kräuselt sich die Wasseroberfläche in bestimmten Mustern. Das Wasser ist dann energetisiert mit dieser Frequenz und kann diese auch weitergeben.
Mit Edelsteinen und Mineralien verhält es sich ähnlich. Jeder Stein hat seine eigene energetische Signatur mit der wir in Resonanz gehen, wenn wir mit dem Stein in Kontakt treten indem wir ihn zum Beispiel in die Hand nehmen. Als wären wir das Wasser im Glas und der Stein die Frequenz mit der wir beschallt werden.


Wie reagierst Du auf die Steine?

Hier geht es um das Thema Verträglichkeit. Vielleicht hast du gelesen dass Rosenquarz gut für die innere und äußere Harmonie ist und möchtest gern mehr davon in deinem Leben haben. Wassersteine scheinen da eine einfache Lösung zu sein. Doch wie reagierst du eigentlich auf Rosenquarz? Wie fühlt sich die energetische Signatur des Steines für dich an? Spürst du sie in einem bestimmten Bereich deines Körpers? Breitet sich vielleicht ein warmes Gefühl in deinem Bauch aus oder spürst du eher einen Herzschmerz wie Liebeskummer aus alten Zeiten? Denn es kann durchaus passieren, dass das Thema der Eigenliebe in Dir eine unangenehme Empfindung auslöst weil Du da noch eine Verletzung der Seele hast die noch nicht verheilt ist.


Wie Du das herausfindest

Viele trinken nun Edelstein- oder sog. Heilsteinwasser um sich etwas Gutes zu tun. Indem Du die energetische Signatur des Steines trinkst gehst du sehr intensiv damit in Resonanz. Einmal geschluckt kannst du diese Schwingung nicht so einfach wieder loswerden und das ist genau der Punkt. Und vielleicht spricht diese Schwingung eine Blockade von Dir an für die eine Heilung einfach noch nicht an der Zeit ist.

Um sicher zu sein dass der Stein dessen Wasser du trinkst auch gut für Dich ist gibt es eine einfache Methode: Eine kleine Steinmeditation.
Nimm den Stein für einige Minuten in die Hand. Schließe Deine Hand und Deine Augen und fühle Dich in den Stein hinein. Wie fühlt er sich an in deiner Hand? Wird er warm oder kribbelt? Spürst du die Wärme oder das Kribbeln irgendwo anders in deinem Körper? Wirkt der Stein in der Hand beruhigend auf Dich oder hast Du eher den Impuls ihn schnell wieder wegzulegen? Auch ein Stechen in der Hand oder in einer Körperstelle kann eine Reaktion auf den Stein sein. Dann weißt du zum Beispiel, dass dieser Stein gerade nicht das Richtige für Dich ist.

Viele Steine können als Wassersteine verwendet werden. Probiere aus welche Dir guttun und so kannst du Dir auch Dein eigenes Wassersteine-Set zusammenstellen. Doch Vorsicht: Nicht jeder Edelstein darf als Wasserstein verwendet werden! Einige sind wasserlöslich oder sogar giftig und können Allergien auslösen. Dies solltest Du unbedingt vor der Herstellung von Edelsteinwasser prüfen.


Wassersteine-Sets

Die Wassersteine-Mischung "Vital & Opal" von OneWorldMinerals besteht aus Amethyst, Bergkristall, Rosenquarz und gelbem Opal.

Die Wassersteine-Mischung “Vital & Opal” von OneWorldMinerals besteht aus Amethyst, Bergkristall, Rosenquarz und gelbem Opal.

Das gängiges Wassersteineset besteht aus Rosenquarz, Amethyst und Bergkristall. Rosenquarz für die Harmonie und die Verbindung nach Innen und Außen. Amethyst unterstützt den Zugang zur eigenen Intuition und Spiritualität, während der Bergkristall ein Lichtbringer ist und dabei hilft die Gedanken zu ordnen. In unserem Onlineshop bieten wir verschiedene Mischungen an. Zum Beispiel eine aus weißem Magnesit, rotem Jaspis und Bergkristall. Es ist eine sog. Vitalitätsmischung für Bewusstheit und Balance.

Dein individuelles Wassersteine-Set

Im Laden beraten wird Dich gern zur Wirkung der verschiedenen Steine. Gern kannst du vor Ort verschiedene Steine ausprobieren und üben mit ihnen in Resonanz zu gehen und das Gefühl darauf wahrzunehmen. Wenn Du schon eigene Steine hast kann Du diese auch mitbringen und wir üben direkt mit Deinen eigenen Steinen.


Pflegehinweise

Denke bitte daran dass die Steine nicht immer nur abgeben können sondern auch ab und an wieder aufgeladen werden müssen. Hierfür eignet sich wunderbar der Bergkristall, den Du einfach in die Sonne legen kannst und der mit seiner Kraft die anderen Steine wieder aktiviert.
Auch auf die Hygiene musst du unbedingt achten, besonders wenn du die Steine direkt ins Wasser legst. Achte darauf dass sich zum Beispiel keine Algen an den Steinen bilden und wasche die Steine regelmäßig gründlich unter fließendem Wasser ab.
Teste auch regelmäßig, ob sich der Stein sich in Deiner jetzigen Lebensphase gut für Dich anfühlt. Wenn sich jeder Stein für Dich in deiner Hand gut anfühlt, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass Dir auch deren Edelsteinwasser gut tun wird.



0