Die Heldenreise als Einstieg in das Tarot

Wer sich für die Arbeit mit dem Tarot entscheidet, beginnt eine Reise in das eigene Ich.
Dieser Tarot-Kurs mit Hexe Elanor ist eine wahre Heldenreise.

 

Im Tarot sind die 78 Karten in zwei Kategorien eingeteilt: Die „großen Arkana“ und die „kleinen Arkana“. Diese sind die großen und kleinen Geheimnisse, denn das Wort Arkana kommt aus dem Lateinischen (Arcanum) und bedeutet Geheimnis. Die großen Arkana umfassen 22 Karten von denen 21 fortlaufend nummeriert sind. Die einzige Ausnahme ist die Tarotkarte Der Narr, denn sie trägt die Nummer Null.
Er ist der Joker, das ungeschriebene Blatt.

Der Narr ist das Innere Kind, das voller Vertrauen in die Welt hinaus läuft weil er nicht wertet und verurteilt, sondern das nimmt was kommt. Er hält uns also den Spiegel vor und mit seiner Hilfe können wir unsere eigene Position auf der Heldenreise entschlüsseln. Er ist die Person die sich durch alle anderen Arkana bewegt und eine Heldenreise antritt die ihn durch die Ober- und Unterwelt führt. Diese Reise führt ihn zur geistigen Entfaltung und endet bei der Karte 21: Die Welt.

Wir zeigen Dir wie Du den Narren auf dieser Reise begleiten kannst, um wie er den verschiedenen Erfahrungen und Erkenntnissen zu begegnen, die Dich letztlich zur Entfaltung und Erfüllung führen können.

Man wird sich darüber bewusst, welch großartiges Potenzial noch in einem steckt.

 

Arbeiten mit dem Tarot

Das Tarot ist ein großartiges Werkzeug um uns wieder mit unseren Gefühlen und unseren Grundbedürfnissen für das Wohlbefinden in Kontakt zu bringen. Das Tarot funktioniert sozusagen als Übersetzer zwischen dem Kopf und dem Gefühl, das manchmal sogar tief in unserem Unterbewusstsein sitzt.
Dafür verwendet das Tarot drei Sprachen: Die Numerologie, die Bildsprache und die Symbolik.

„Arkana“ bedeutet „Geheimnis“ und die 21 großen Arkana des Tarot zeigen uns einen Einweihungsweg, der in der Vergangenheit nur hinter verschlossenen Türen der Mysterienschulen gelehrt wurde.
Es ist ein Weg der Selbstwahrnehmung, der Selbsterkenntnis und der persönlichen Weiterentwicklung. Am Ende steht die Karte 21, die Welt; sie bedeutet den Einklang zwischen unserer inneren (Gefühls)welt und unser äußeren Umwelt. Harmonie und Ausgeglichenheit, oder wie wir heute sagen: Work-Life-Balance.

 

Elanor vom Eichenmoor begleitet Dich auf Deinem Weg

Die Hexe Elanor vom Eichenmoor legt Tarot in der Hexerey

Die Hexe Elanor legt Tarot in der Hexerey

Die Hexe Elanor vom Eichenmoor blickt auf über 25 Jahre Erfahrung im Kartenlegen mit Tarot zurück und ist langjähriges Mitglied im Tarot e.V.. Sie legt intuitiv und ihre Gabe der Hellfühligkeit kommt ihr bei den Beratungen häufig zu Gute, sodass sie besonders intensiv auf den Kunden eingehen kann. Erfahre hier mehr über Ihre Taroberatung.

Das Konzept der Heldenreise ist ihr im Austausch mit anderen Tarotfachleuten begegnet und sie hat es über die Jahre weiterentwickelt, verfeinert und schon mehrfach weitergegeben. In diesem Kurs vermittelt Elanor nicht einfach nur Fachwissen, sondern sie holt Dich da ab wo du gerade bist, beantwortet Deine Fragen und geht auf Deine Interessen ein. Daher begrenzen wir die Teilnehmerzahl des Kurses.


Ein Kurs in 4 Teilen

Gemeinsam begleiten wir den Narren auf seiner Reise und gehen mit den Herausforderungen denen er sich stellen muss in Resonanz. Welchen Rat geben Dir Deine “spirituellen” Eltern? Welche “Werkzeuge” stehen Dir für Deine Weiterentwicklung bereits zur Verfügung? Kennst Du diese oder jene Eigenschaft des Narren vielleicht von Dir selbst?

Die Heldenreise führt erst durch die großen und kleinen Arkana und anschließend werden die Hofkarten erklärt. Zuletzt kommen die Zusammenhänge der Karten (Verschränkungen) und verschiedene Legesysteme. So lernst Du die komplexen Zusammenhänge des Tarot anhand verständlicher Kriterien kennen. Im Kurs bekommst Du eine Art Wegbeschreibung, um Dich selbst auf den Weg zu machen und Deinen Zugang zum Tarot und zu Dir selbst zu finden. „Step by Step“ werden Dir die verschiedenen Stationen auf dem Weg vorgestellt und Du bekommst einen ersten Eindruck von den Personen die Dir dort begegnen werden.


Teil 1: Die großen Arkana

Karte 1-7: Der Weg beginnt in der sogenannten mittleren Welt. Die reale Welt die uns umgibt.

Karte 8-14: Der zweite Abschnitt der Reise führt in die sogenannte Unterwelt. Es ist der Weg in unser Unterbewusstsein, zu unseren Schatten. Zu all den Persönlichkeitsaspekten, Erinnerungen und Erfahrungen, mit denen wir uns lieber nicht beschäftigen möchten, die wir aber dennoch stets mit uns herumtragen. Beispielsweise fordert uns die 12, der Gehängte, dazu auf uns aus der Bewegungslosigkeit zu befreien, unsere bisherige Weltanschauung förmlich auf den Kopf zu stellen und die Perspektive zu wechseln. In diesem Abschnitt der Reise müssen wir uns uns selbst stellen.

Karte 15-21: Wenn wir unsere Schatten und Ängste überwunden haben erwartet uns eine Auferstehung. Wie Phönix aus der Asche können wir unsere alte Haut abstreifen und mit den Karten Schritt für Schritt Aufstieg absolvieren, der uns letztlich zur Karte 21, der Welt führt, und somit in die Ausgeglichenheit – in den Einklang unserer Innen- und Außenwelt.


Teil 2 : Die kleinen Arkana

Nur wer die Heldenreise erfolgreich absolviert hat kann auch Verständnis für die kleinen Arkana des Tarot entwickeln, kann das Innen vom Außen unterscheiden. Nur wer sich selbst in den großen Arkana gefunden hat kann ihre Verbindung zu den kleinen Arkana sehen und verstehen, denn die kleinen Arkana vervollständigen das Gesamtbild:

  • Emotionen: Element Wasser, die Kelche
  • Willenskraft: Element Feuer, die Stäbe
  • Materielle Sicherheit: Element Erde, die Scheiben
  • Logik: Element Luft, die Schwerter

Um die Verbindungen und Zusammenhänge zu verstehen beginnt man bei den Assen, die vor allem zum Magier, der Karte 1, einen direkten Bezug haben – da wo alles beginnt.
Es folgen drei Lektionen zu je drei Karten.


 Teil 3: Die Hofkarten

Ihr trefft den Pagen, den Ritter, den König und die Königin. Hier nimmt der Narr verschiedene Rollen an und muss sich mit unterschiedlichen Temperamenten in seinem Inneren oder als Gegenüber (Spiegel) auseinandersetzen.


Teil 4: Verschränkungen und Legesysteme

Die Heldenreise des Narren besteht aus drei Teilen: Wachstum, Prüfung und Erkenntnis (Wiedergeburt). Der Weg ist nicht linear sondern verworren und mit Rückschritten oder Abkürzungen. Diese Abkürzungen heißen Verschränkung und ihre Kenntnis vermittelt ein noch tieferes Verständnis der großen Arkanen.

Wir empfehlen mit einfachen Legesystemen mit z.B. fünf Karten zu beginnen und sich bei der Interpretation am Anfang von einer erfahren Kartenlegerin/einem erfahrenen Kartenleger helfen zu lassen. Es ist leicht sich ein Anfängerset zu kaufen, ein Buch zu lesen und die Bedeutung der Karten schlicht auswendig zu lernen. Doch Vorsicht: Hier bewegen wir uns ausschließlich auf der rationalen Ebene und lassen sowohl Bauchgefühl als auch unsere Stimme des Herzens außer Acht!


Termine nach Vereinbarung

Um dieses Seminar zu erleben, vereinbare einfach einen individuellen Termin bei uns. Entweder direkt im Laden, telefonisch oder per Mail.

Unsere Empfehlung für diesen Kurs sind 4 Termine zu je ein bis zwei Stunden.

 

Preise und Teilnehmerzahl

Wie viele unserer individuellen Kursangebote liegt der Satz bei: 60,-€ für 60 Minuten für Einzelpersonen. Bei mehreren Personen teilt sich der Preis durch die Teilnehmerzahl.

  • Teilnehmerzahl: Max. 3 Personen

 

Online-Option

Du möchtest ein diesen Kurs mit der Hexe Elanor vom Eichenmoor erleben und kommst nicht aus Hamburg?
Das geht auch als Online-Seminar.

  • Preis pro Stunde: 90,-€
Tarot von A.E. Waite - Das Starterset mit Begleitbuch von Lilo Schwarz

Tarot Starterset

Das Tarot von A.E. Waite - Das Starterset mit Begleitbuch von Lilo Schwarz

Ein klassisches Tarot mit leicht zu erkennender Symbolik auf den Karten. Der perfekte Einstieg um sich mit den Karten vertraut zu machen und die basalen Bedeutungen zu lernen.
Crowley Tarot - ganz einfach: Karten mit Anleitungsbuch von Gerd Ziegler

Tarot Starterset

Crowley Tarot - ganz einfach: Karten mit Anleitungsbuch von Gerd Ziegler.

Ein klassisches Tarot mit bereits komplexerer Symbolik auf den Karten. Ein guter Einstieg, um sich nicht nur mit den Karten vertraut zu machen, sondern zugleich weitere Bedeutungen zu erfahren.
Heilige Geometrie - 50 Karten mit Begleitbuch (Ruland, Jeanne & Karaçay, Murat)

Orakelkarten mit Heiliger Geometrie

Heilige Geometrie – 50 Karten mit Begleitbuch (J. Ruland)

Dieses Karten-Deck bietet einen guten Einstieg in die Heilige Geometrie und die Nummerologie, wie sie auch in der Symbolik des Tarot zu finden ist.